Direkt zu:
english
Zusatzinformationen

Ehrennadel der Stadt Meiningen

Mit der Verleihung der Ehrennadel der Stadt Meiningen werden Persönlichkeiten gewürdigt , die sich in herausragender Weise um die Stadt Meiningen
verdient gemacht haben, indem sie sich ehrenamtlich in den Bereichen Gesellschaft, Soziales, Kultur, Sport oder Jugend für ihre Mitmenschen engagieren.
Das Ehrenamt als wichtige Säule des gesellschaftlichen Lebens soll damit öffentliche Anerkennung erfahren.

Die Träger der Ehrennadel sind:

2011 Silke Förster

  • Engagement in Initiative „Saubere Meininger Parkanlagen“, damit verbundene Sensibilisierung der Öffentlichkeit für das Thema Sauberkeit, außerdem für
  • Engagement in kulturpädagogischer Arbeit und Kulturorganisation sowie als Stadtführerin


2011 Ulrich Töpfer


     Engagement

  • in der evangelischen Kirche
  • im Gesprächskreis für Frieden und Ökologie
  • im Eine Welt e.V. und
  • im Meininger Bündnis für Demokratie und Toleranz


2012 Thomas Wolf

  • Engagement für den Meininger Sport, u.a. als langjähriger Vorsitzender des Sportstättenfördervereins, Organisator und Moderator des Sport- und Presseballs sowie
  • Vorstand der Handwerkskammer Südthüringen


2013 Bernd Rußwurm

  • langjähriger Vorsitzender des Rhönklub Zweigverein Meiningen e.V.
  • Wegewart


2015 Walter Böhm

  • jahrzehntelanges Engagement für den Natur- und Artenschutz in den heimischen Gewässern, Pflege eines intakten Fluss-Systems und artgerechte Bewirtschaftung der Werra
  • langjähriger Leiter der Aufzuchtstation des Meininger Angel- und Fischereivereins

2017 Siegfried Müller

  • jahrzehntelanges Engagement für den Erhalt und die Wiederbelebung des geschichtsträchtigen und repräsentativen Kulturdenkmals Volkahaus
  • Gründungsmitglied des im Jahre 2000 gegründeten „Fördervereins zur Erhaltung des Volkshauses Meiningen e. V.“