Direkt zu:
english

Poesie unterm Gleichberg | 22. LeseWanderTag - Der Mini

21.09.2019
10:00 Uhr

mit Dr. Andreas Seifert, Meininger Museen
 
Treff Schloss Glücksburg in Römhild

Zur Mini-Variante seines 22. LeseWanderTages lädt das Meininger Literaturmuseum Kultur-, Natur- und Wanderfreunde am Samstag, dem 21. September, in das Grabfeldstädtchen Römhild ein. Treffpunkt ist 10 Uhr im Hof von Schloss Glücksburg. Die Teilnahmegebühr für Erwachsene (ab 18 Jahre, ohne Speise und Getränk) beträgt 7 Euro.

Im letzten Jahr erreichte die Teilnehmerzahl beim 21. LeseWanderTag der Meininger Museen die Obergrenze von 70 Personen und der Veranstalter musste erstmals mehreren Interessenten absagen. Um das zu verhindern und zugleich Natur- und Literaturfreunden, die nicht so gut zu Fuße sind, eine Teilnahme zu ermöglichen, wird zusätzlich zur „Normalstrecke“ heuer erstmals „Der Mini“ angeboten. Die „Mini“-Tour ist merklich kürzer, auch die zu bewältigenden Höhenmeter sind stark reduziert. Zudem wird langsamer gegangen und öfter gelesen, so dass der literarische Teil der Veranstaltung keine Kürzungen erfährt. Dichtung aus fast 400 Jahren wird die Wanderer begleiten, die sich zum diesjährigen LeseWanderTag im Hof des Römhilder Renaissanceschlosses einfinden. Die literarische Zeitreise beginnt mit der „Römhilder Reimchronik“ des Pfarrers Johann Klipper, der die Gräuel und Entbehrungen des Dreißigjährigen Krieges in Verse fasste. Der Anachreontiker Johann Peter Uz (1720-1796) aus Ansbach hingegen glaubte in der ländlichen Atmosphäre unter den Gleichbergen sein Arkadien zu finden. Vierzig Jahre nach ihm stattete Friedrich Hölderlin dem Großen Gleichberg einen Besuch ab. Dieses Ereignis wiederum wurde zur literarischen Inspiration für Walter Werner (1922-1995) aus Untermaßfeld bei Meiningen und Harald Gerlach (1940-2001), der unterm Kleinen Gleichberg aufwuchs. Die Gegend um Römhild wurde ihm lebenslang zur poetischen Heimat und der Forstmann Emil Gundelwein (1882-1977) zur literarischen Figur. Die etwa 3-stündige Wanderung mit Lesepausen führt vom historischen Stadtkern Römhilds zum Fuß des Großen Gleichbergs und von dort ins Gundelwein-Revier unterhalb des Kleinen Gleichbergs. Zum Abschluss des LeseWanderTages ist eine Einkehr in die Gaststätte „Ohne Namen“ vorgesehen.

Anmeldung und Essenbestellung erforderlich: 03693 881010 (bis 19.09.)

Informationen zur Wanderung 03693 502848 oder a.seifert@meiningermuseen.de
Unkostenbeitrag: 7,- €