Direkt zu:
english
Zusatzinformationen

Faszination Dampflok...

Das Dampflokwerk der Deutschen Bahn AG ist das einzige in Deutschland, das noch heute das Know How und die Technik besitzt, historische Dampfloks zu reparieren.

Das Dampflokwerk ging 1914 als Eisenbahn-Hauptwerkstatt am jetzigen Standort in Betrieb. Nach dem II. Weltkrieg gewann das Dampflokwerk Meiningen für die Deutsche Reichsbahn zunehmend an Bedeutung.
Bis Ende der 70er Jahre wurde das Produktionsprofil des Werkes von der Dampflokinstandhaltung geprägt. Mit dem allmählichen Verschwinden der Dampflok aus dem Transportbetrieb der Deutschen Bahn veränderte sich auch das Profil des Werkes.

Seit 1998 setzt das Dampflokwerk Regel- und Schmalspurlokomotiven für die DB AG, Privatbahnen, Museumsbahnen und Eisenbahnvereine des In- und Auslands instand, modernisiert Schneepflüge und Schneeschleudern und baut Kessel für historische Dampflokomotiven aus ganz Europa. Auch die Aufarbeitung von historischen Reisezugwagen nimmt einen hohen Stellenwert in der heutigen Produktionspalette des Dampflokwerks ein.

Werksführungen

Führungen durch die Lokhalle mit den im Dampflokwerk befindlichen Lokomotiven und Waggons, das Anheizhaus sowie die Kesselschmiede.

April - Oktober
jeden Samstag 10:00
November - März
jeden 1. und 3. Samstag im Monat 10:00

während der Werksferien vom 03.07. bis 23.07.2017 finden keine Führungen statt.

Dauer ca. 1,5 Stunden | 5,- pro Person

Gruppenführungen auf Anfrage