Direkt zu:
english

Der Junge mit dem Koffer

Schauspiel von Mike Kenny ab 8 Jahren
22.03.2018
14:00 Uhr

„Und dieser Ort ist der Ort, den du Zuhause nennst.
Aber sobald du ihn verlässt, sobald du beginnst wegzugehen ...”

Viele Menschen sind unterwegs. Manche, weil sie wollen, manche, weil sie müssen. Eine Postkarte des großen Bruders von der anderen Seite der Erde ist die einzige Hoffnung für den Jungen Naz, der seine von Terror bedrohte Heimat verlassen muss. Die abenteuerliche Flucht, die durch die Wüste, über Gebirge und Meere führt, verbindet Naz mit den Geschichten von Sindbad, dem Seefahrer, die ihm sein Vater immer beim Einschlafen erzählt hat. Die Erinnerung an Sindbads sieben Reisen erlaubt es dem Jungen, in seinen kindlichen Phantasien zu verweilen, und gibt ihm immer wieder die Kraft zu lebenswichtigen Entscheidungen, auch dann, als er seine lieb gewonnene Leidensgefährtin Krysia verliert und sich der Traum vom Wohlstand in der modernen westlichen Welt als Illusion erweist. Wie Sindbad findet auch Naz sein Lebensglück, denn er hat seine Geschichten.

Mike Kenny gehört derzeit zu den Top 10 der lebenden Theaterautoren Großbritanniens, seine mehr als 50 Stücke sind aus den dortigen Spielplänen nicht mehr fortzudenken.



Naz: Farina Violetta GiesmannArabischer Erzähler: Ibrahim BajoVater von Naz: Alexander BeiselMutter von Naz: Kristin HeilSchmuggler: Roman KimmichFlüchtling: Ibrahim BajoBusfahrer: Fridtjof BundelKrysia: Kristin HeilSoldat: Alexander Beisel, Roman Kimmich, Ibrahim BajoSchäfer: Fridtjof BundelWolf: Alexander Beisel, Roman Kimmich, Ibrahim BajoMann: Alexander BeiselLadenbesitzer: Roman KimmichArbeiter: Fridtjof Bundel, Ibrahim Bajo, Alexander BeiselSeemann: Roman KimmichAlter Mann: Alexander BeiselAlte Frau: Fridtjof BundelOnkel: Roman KimmichBruder: Fridtjof Bundel, Regie: Gabriela Gillert, Bühne & Kostüme: Helge Ullmann, Dramaturgie: Stephan Rumphorst, Juliane Stückrad, Musikalische Leitung: Fridtjof Bundel, Ibrahim Bajo