Direkt zu:
english

Die Piraten von Penzance

oder Der Sklave der Pflicht Komische Operette in zwei Akten Text von Sir William Schwenck Gilbert nach seinem Schauspiel „Our Island Home” Musik von Arthur Sullivan Neue deutsche Übersetzung von Inge Greifenhagen und Bettina Leoprechting
15.06.2018
19:30 Uhr

An der Küste von Cornwall treiben die gefürchteten Piraten ihr Unwesen. Die einzigen Opfer, die sie verschonen, sind Vollwaisen. Erstaunlicherweise sind neuerdings alle Schiffe ausschließlich mit Waisen besetzt … Auch General Stanley gibt sich als Waise aus – und da seine Töchter sozusagen Waisen in zweiter Generation seien, müssten sie ebenfalls verschont werden.
Frederic hat gerade seine Ausbildung bei den Piraten beendet, die er gemacht hat, da seine schwerhörige Amme ihn statt in einer privaten Schule in einer Piratenschule untergebracht hat. Obwohl er die Piraten liebt, verabschiedet er sich von ihnen, denn Seeräuberei findet er richtig ekelhaft. Er schließt sich einer feigen Polizistenbande an, um den Piraten den Kampf anzusagen. Es kommt zu überraschenden Entdeckungen ...

Das englische Autoren-Duo Arthur Sullivan und William Schwenck Gilbert, deren Zusammenarbeit 25 Jahre währte, brachte gemeinsam 14 erfolgreiche komische Opern heraus. „Die Piraten von Penzance”, uraufgeführt 1879, erinnert in seiner grotesken Überzeichnung, der drastischen Komik und dem britischen Humor an die legendären Filme von Monty Python. Die ebenso charmante wie schräge Komödie nimmt das übersteigerte Pflichtgefühl der viktorianischen Zeit aufs Korn. Dabei trifft das absurde Libretto sowohl auf durchaus seriöse Musik mit Anklängen an Rossini und Donizetti als auch auf zungenbrecherische Patter Songs. In Deutschland noch ein Geheimtipp, sind die „Piraten” im englischsprachigen Raum schon lange ein absoluter Renner.



Piratenkönig: Marián Krej?íkSamuel: N. N.Frederic, Piratenlehrling: Ondrej ?aling, Robert BartneckSeargant: Daniel PannermayrGeneralmajor Stanley: Stan MeusMabel: Monika ReinhardEdith: Sonja FreitagKate: Carolina Krogius, Marianne SchechtelIsabel: N. N.Ruth: Christiane SchröterChor des Meininger StaatstheatersMeininger Hofkapelle, Musikalische Leitung: Chin-Chao Lin, Regie: Lars Wernecke, Bühne & Kostüme: Christian Rinke, Chor: Martin Wettges, Dramaturgie: Anna Katharina Setecki