Direkt zu:
english

John Grisham: Das Fest

Gastspiel Elke Büchner und Matthias Herold servieren erneut "Das Fest" von John Grisham
16.12.2017
18:00 Uhr
Meininger Theater, Theaterrestaurant

Zu der inzwischen schon kultig anmutenden Vorweihnachtsveranstaltung im Meininger Theaterrestaurant am 1. Adventssonntag lassen Elke Büchner und Matthias Herold erneut John Grishams amüsant-grotesken Weih­nachts­roman DAS FEST in einer temperament­vollen szenischen Lesung lebendig werden.

Weihnachten … oh Gott, ist es schon wieder so weit?

Klar, in den Supermärkten grinsen uns ja schon seit Anfang September Schokoladenweihnachts­männer und Engelsfiguren an. Weihnachten – die Zeit endloser Weihnachtsfeiern, aufwendigen Lichter­schmucks, kalorienreicher Festessen und vor allem überflüssiger Geschenke, die nach Weihnachten dann flugs umgetauscht werden. Wie wäre es mal mit einem Weihnachtsboykott? Einfach abdüsen, zum Beispiel in die Karibik. Diesen großartigen Plan fasst das ame­rikanische Mittelstandsehepaar Luther und Nora Krank, als ihre Tochter ihnen verkündet, dass sie Weih­nachten diesmal nicht zu Hause verbringen wird. Und so beschließen Luther und Nora, diesen jährlich stattfindenden „gedankenlosen Materialismus“ nicht mehr mitzumachen – zumindest in diesem Jahr. Aber Kollegen, Freunde und Nachbarn haben dafür ganz und gar kein Verständnis. Nora und Luther werden unerwartet zu verachteten Außenseitern ...

Der bekannte Thriller-Autor John Grisham erweist sich auch im komischen Genre als exzellenter Beobachter, brillanter Erzähler und geist­reicher Satiriker.