Direkt zu:
english

Konzert mit dem Aletchko-Qartett

25. Thüringer Tage der jüdisch-israelischen Kultur
03.11.2017
20:00 Uhr
KRÄMER , Eduard-Fritze-Straße 9a

Klezmer, Balkan, Oriental – explosiv!

Die Geige ist für ihn Leidenschaft und Sprache. Der Multi-Kulti Violinist Aletchko erschafft durch seine Musik Welten. Seine musikalische Identität ist eine Mixtur aus den Rhythmen des Balkans und des Nahen Ostens und einer klassischen russischen Musikausbildung. Zehn Jahre lang lebte Aletchko in Israel und experimentierte mit Klezmer-
Klängen und den arabischen Melodien des Nahen Ostens. Jetzt ist der Geiger Alexey im musikalischen Schmelztiegel Berlin angekommen. Auf der Bühne kreiert er zusammen mit dem Flamenco-Gitarristen Christian Varas, dem Funk-Bassisten Raphael Espinoza und dem Percussionisten Peter Kuhnsch eine einzigartige Atmosphäre von europäischer Virtuosität und mediterranem Temperament. In dem Programm fließen die mitreißenden Rhythmen des Balkans, Elemente der klassischen Musik, Einflüsse des Rocks, Country, Folk und elektronischer Musik zusammen.

Eintritt: 10,- €

(Veranstalter: Stadtverwaltung Meiningen in Zusammenarbeit mit dem Förderverein für jüdisch-israelische Kultur in Thüringen e.V.)