Direkt zu:
english
Zusatzinformationen

GRASGRÜN- Sommerkultur in Meiningen


Resümee 2017

Das Sommerfestival war wieder ein voller Erfolg.
Zwischen dem 7. Juli und 5. August 2017 gastierten im Hof und rund um das Schloss Elisabethenburg Künstlerinnen und Künstler aus Russland, Argentinien, Spanien, den USA und Deutschland. Sie brachten Folk, Rock, Jazz und Tangos zu Gehör, agierten als Schauspieler oder moderierten Hörspiele und Kinderaktionen.

Erwartungsgemäß stand der Auftritt des Startrompeters Till Brönner mit seinem kongenialen Duopartner Dieter Ilg am Kontrabass im Fokus einer breiten Öffentlichkeit. Ihr Konzert war bereits 14 Tage vor dem Termin ausverkauft, so dass zusätzliche Stühle geordert werden mussten. Mit ihren fein austarierten Kompositionen und Improvisationen ließen sie vergessen, dass nur zwei Musiker auf der Bühne standen und rissen das Publikum zu Begeisterungsstürmen hin.

Die größte Überraschung war sicher der Abend mit Iva Nova. Die vier jungen Russinnen spielten eine wilde, tanzbare Mischung aus Rock, Folk und Weltmusik, die bei den Besuchern bestens ankam.

Gleiches lässt sich auch von der Leipziger INSELbühne sagen, deren Stückentwicklung über Romeo und Julia im Altersheim ihresgleichen sucht.

Last but not least der argentinische Ball mit der großartigen Band Otros Aires aus Buenos Aires, die dafür sorgte, dass der eigens errichtete Tanzboden durchgängig gut gefüllt war. Dazu gab es leckere, argentinisch angehauchte Gourmetspezialitäten in einem schön ausgestalteten Schlosshof.

Das Festival wird 2018 vom 28. Juni bis 29. Ausgust stattfinden.