Direkt zu:
english
Zusatzinformationen

Thüringer Kleinkunstfestival

Die am 16.12.2017 wegen Erkrankung des Künstlers ausgefallene Veranstaltung mit Claus von Wagner in der Multihalle
wird am Samstag, 03.11.2018 im Meininger Theater nachgeholt.
So tauschen Sie Ihre Karten um!

Das Festival

Die Stadt Meiningen veranstaltet dieses in Thüringen einmalige Festival seit 1992, welches sich großer Beliebtheit erfreut und inzwischen deutschlandweit zu einer bekannten und gern besuchten Adresse für Künstler und Besucher geworden ist. ... mehr

Der Kleinkunstpreis

Der Thüringer Kleinkunstpreis wird seit 1996 jährlich unter den Teilnehmern der Meininger Kleinkunsttage vergeben. Er versteht sich als ein reiner Publikumspreis, da die Jury nicht aus Kabarettprofis, sondern ausschließlich aus Mitgliedern des Fördervereins des Festivals besteht.
Die Preisfigur stellt den Theaterherzog Georg II. dar, schmunzelnd und satirisch verfremdet mit einer Knollen-Nase.
Das Preisgeld in Höhe von 5.555,55 Euro wird von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und der Rhön-Rennsteig-Sparkasse gestiftet.
Den Thüringer Kleinkunstpreis 2018 erhält Anny Hartmann.

Kleinkunsttage 2018 19. August bis 03. November

Das 27. Festival wird in jeder Hinsicht ein außergewöhnliches.

Zum einen durch die lange Laufzeit. In diesem Jahr können die Kleinkunstfreunde über 3 Monate hochwertige Künstlerinnen und Künstler in der Stadt erleben. Dies wird eine Ausnahme bleiben und steht in engem Zusammenhang mit dem nächsten Punkt.

Mit dem im Oktober zu eröffnenden VOLKSHAUS gibt es eine neue Bühne zu begrüßen und zu begutachten, die ab 2019 dann zur Hauptspielstätte der Kleinkunsttage werden soll.

Drittens stehen außergewöhnliche Künstler auf den Bühnen – das allerdings ist nicht außergewöhnlich, aber in dieser Dichte doch erfreulich. Der krankheitsbedingt ausgefallene Auftritt von Claus von Wagner kurz vor Weihnachten 2017 wird nun zum Abschluss der diesjährigen Kleinkunsttage nachgeholt. Zuvor soll Max Uthoff das Volkshaus kabarettistisch einweihen. Es passiert sicher selten, dass die beiden Protagonisten der ZDF-Anstalt binnen einer Woche in der gleichen Stadt auftreten.

Ein weiterer Leckerbissen im Volkshaus verspricht das Gastspiel von Bodo Wartke zu werden. Vor sechs Jahren verzauberte er die Theaterbesucher mit seiner Reimversion des „König Ödipus“. Wartke bleibt den griechischen Dramen treu und wagt sich nun an die „Antigone“ heran. Viel Spaß und Aha-Erlebnisse sind garantiert.

2003 wurde Bodo Wartke der Thüringer Kleinkunstpreis verliehen. Die von einer Publikumsjury frisch gewählte und bereits 23. Preisträgerin ist Anny Hartmann, eine der ambitioniertesten politischen Kabarettistinnen des Landes. Sie wird ihr Programm „NoLobby is perfect“ nach Entgegennahme von Preisfigur und Scheck erneut und in voller Länger darbieten.

Aber was wären die Kleinkunsttage ohne die Möglichkeit, neben den schon Etablierten, auch neue Künstlerinnen und Künstler entdecken zu können? Ans Herz legen möchten wir Ihnen alle, eine spezielle Empfehlung sind Gankino Circus aus der fränkischen Provinz, die großartiges Musikkabarett machen.

Kommen Sie und lassen Sie sich verzaubern -

Hier geht es zum Programm.