Direkt zu:
english
04.08.2020

Schwemmgutanlandungen in der Brolle unterhalb des Brollewehres werden beräumt

Das Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz als Gewässerunterhaltungspflichtiger der Brolle und Unterhaltungspflichtiger des Brollewehres lässt im Sommer 2020 die Beräumung von Schwemmgutanlandungen in der Brolle unterhalb des Brollewehres in Meiningen durchführen. Die Beräumung ist erforderlich zur Wiederherstellung des für den ungehinderten Hochwasserabfluss erforderlichen Abflussquerschnittes direkt unterhalb der Wehranlage.

Im Zuge der Planungsvorbereitung wurde durch den Fischereiverein Meiningen Werra e.V. die Forderung erhoben, dass vor Baubeginn der betroffene Gewässerabschnitt abgefischt werden muss. Der erforderliche E-Abfisch-Antrag wurde beim Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft eingereicht und jetzt genehmigt, so dass die Arbeiten jetzt durchgeführt werden können.

Weil die Arbeiten nur bei Niedrigwasser durchgeführt werden können, wurde im zwischenzeitlich abgeschlossenen Bauauftrag die Ausführung innerhalb eines Zeitfensters vom 01.07. bis 30.09. vereinbart.