Direkt zu:
english
25.03.2020

Öffentliche Stellenausschreibung: Forstwirt (m/w/d/)

Die naturnahe Entwicklung ihrer Wälder liegt der Stadt Meiningen und ihren Bürgern sehr am Herzen. Insbesondere vor dem Hintergrund der aktuellen Herausforderungen, die der Klimawandel aber auch demografische und gesellschaftliche Entwicklungen an den Wald stellen, ist der Waldumbau mit all seinen Facetten ein langfristiger und spannender Prozess.

Mit dem Projekt „Wald für Meiningen 2100“ hat die Stadt Meiningen eine zukunftsfähige Betriebsstrategie für ihren umfangreichen Waldbestand von derzeit ca. 1.900 ha erarbeitet.

Für die Bewirtschaftung ihres FSC- und seit 2019 auch Naturland-zertifizierten Stadtwaldes sucht die Stadt Meiningen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Forstwirt (m/w/d)

im Geschäftsbereich Stadtentwicklung und Bauen.

Folgende Schwerpunkte gehören zu Ihrem Aufgabenbereich:

  • eigenständige Ausführung der wiederkehrenden Forstbetriebsarbeiten (z. B. Holzernte, Bestandsbegründung, Pflege, Forstschutz),
  • Durchführung von Verkehrssicherungsmaßnahmen und Fällung von Gefahrenbäumen,
  • Neubau und Unterhalt von Schutzhütten und Erholungseinrichtungen,
  • Instandhaltung und Pflege von Wanderwegen,
  • Unterhaltung von Forstwegen (z. B. Wegebauarbeiten, Wegeinstandhaltung und Pflege der Entwässerungsanlagen),
  • Anlage und Unterhaltung von Wegesperren und Beschilderungen,
  • Müllbeseitigung,
  • Wartung, Pflege und Betreuung der betriebseigenen Arbeitsmittel, Maschinen und Geräte.

Ihr Befähigungsprofil:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Forstwirt (w/m/d),
  • gute Kenntnisse der Vorschriften zur Arbeitssicherheit und zum Unfallschutz,
  • Besitz der Fahrerlaubnis mit der Führerscheinklasse B (BE ist wünschenswert),
  • Selbständigkeit und hohes Verantwortungsbewusstsein,
  • hohe Belastbarkeit und Stresstoleranz sowie körperliche Eignung für die Waldarbeit einschließlich Tätigkeiten auch in schwierigem Gelände,
  • teamorientierte Zusammenarbeit,
  • Offenheit für neue Entwicklungen auf dem Gebiet der Waldarbeit und Forsttechnik,
  • Interesse und Bereitschaft an Fortbildungen (u. a. auch im Hinblick auf die Führung von Forstmaschinen).

Das bieten wir Ihnen:

  • Eingruppierung bis zur EG 5 TVöD VKA,
  • eine unbefristete Vollzeitstelle,
  • flexible Arbeitszeitenregelung,
  • Anspruch auf Betriebsrente,
  • kontinuierliche Fortbildungsmöglichkeiten.

Die Stadt Meiningen fördert aktiv die Gleichstellung ihrer Beschäftigten. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Personen unabhängig von deren Geschlecht, Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Nationalität, Religion und Weltanschauung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung besonders berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 20.04.2020 an:

Stadtverwaltung Meiningen
Geschäftsbereich Zentrale Dienste
z. Hd. Herrn Hohmann
Schlossplatz 1
98617 Meiningen

Aus Kostengründen akzeptieren wir auch Kopien der einzureichenden Bewerbungsunterlagen. Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss (Zeugnisbewertung).

Auf dem Postweg eingereichte Unterlagen werden nur zurückgesendet, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wurde, andernfalls werden sie vernichtet.

Kosten, die Ihnen gegebenenfalls in Verbindung mit einem Vorstellungsgespräch in unserem Hause entstehen, werden von uns nicht übernommen.

Information über die Verarbeitung Ihrer Daten durch die Stadtverwaltung Meiningen im Rahmen des Verfahrens zur Stellenbesetzung

Datenerfassung

Mit Ihrer Bewerbung werden durch uns folgende personenbezogene Daten erfasst:

Name, Vorname, Titel, Geburtsdatum, Privatadresse, private Telefonnummer/E-Mail.

Aus Ihren Bewerbungsunterlagen erfassen wir das Bewerbungsschreiben, den Lebenslauf, die Zeugnisse, Zertifikate, ggf. den Nachweis über eine Schwerbehinderung etc.

Ihre Daten werden ausschließlich für die Besetzung der ausgeschriebenen Stelle innerhalb des Unternehmens verwendet und nur durch die hierzu befugten Personen an die für das konkrete Bewerbungsverfahren zuständigen innerbetrieblichen Stellen weitergeleitet.

Gegebenenfalls sind Ihre Daten von uns im Fall einer Konkurrentenklage offenzulegen.

Abweichend davon ist eine Verwendung der Bewerbungsunterlagen für andere Zwecke als die Besetzung der ausgeschriebenen Stelle nur möglich, wenn Sie uns hierfür ausdrücklich Ihre Einwilligung erteilen. Sollten Sie hiervon Gebrauch machen wollen, benötigen wir eine schriftliche Einwilligungserklärung.

Nach Ablauf von sechs Monaten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre persönlichen Daten grundsätzlich automatisch gelöscht, es sei denn, dass gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen bzw. die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist.

Abweichend davon ist eine längere Speicherung nur möglich, wenn Sie hierfür ausdrücklich Ihre Einwilligung erteilt haben. Sollten Sie hiervon Gebrauch machen wollen, benötigen wir eine schriftliche Einwilligungserklärung.

Datensicherheit

Um die von Ihnen erhobenen Daten vor Manipulationen und unberechtigten Zugriffen zu schützen, haben wir diverse technische (wie Datenverschlüsselung, Programmschutz) und organisatorische Maßnahmen (wie Regelungen zur Zugangs-, Zugriffs- und Zutrittsberechtigung) getroffen.

Auskunftsrecht und Widerruf

Sollten Sie Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder Informationen zur Berichtigung oder Löschung von Daten benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.

Den Widerruf erteilter Einwilligungen können Sie in Textform schriftlich an: Stadtverwaltung Meiningen, Datenschutzbeauftragter, Schlossplatz 1, 98617 Meiningen richten.

Meiningen, den 25.03.2020

Giesder
Bürgermeister