Aktuelle Informationen zu Corona

Der Landkreis Schmalkalden-Meiningen
befindet sich derzeit in Warnstufe 3.

Neue Infektionsschutz-Verordnung ab 28. Dezember:
Stärkere Kontaktbeschränkungen zum Jahreswechsel

Am 23. Dezember 2021 hat das Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (TMASGFF) die Zweite Verordnung zur Änderung der Thüringer SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung  erlassen. Diese Änderungsverordnung passt die Regelungen an die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz vom 21. Dezember 2021 an und tritt am 28. Dezember 2021 in Kraft.

Demzufolge werden auch in Thüringen ab dem 28. Dezember 2021 stärkere Kontaktbeschränkungen für Geimpfte und Genesene gelten sowie Veranstaltungen anlässlich des Jahreswechsels im öffentlichen Raum untersagt, um damit verbundene Menschenansammlungen zu vermeiden.

Entsprechend der Beschlüsse sollen zunächst vor allem Feiern zum Jahreswechsel mit einer größeren Anzahl von Personen vermieden werden. Private Zusammenkünfte von Geimpften und Genesenen sind dann nur noch mit maximal zehn Personen erlaubt (Kinder bis zwölf Jahre bleiben bei der Zählung ausgenommen). Silvesterfeiern im öffentlichen Raum sind untersagt.

Die Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte werden entsprechend angepasst. Hier gilt weiter: Private Zusammenkünfte sind nur gestattet mit den Angehörigen des eigenen Haushalts und zwei weiteren haushaltsfremden Personen, die einem Haushalt angehören. Neu kommt hinzu: Die maximale Personenzahl darf ebenfalls nicht mehr als zehn Personen betragen.

Die wichtigsten Empfehlungen für die Feiertage:

  1. Je weniger Menschen sich begegnen, desto geringer ist die Ansteckungsgefahr. Feiern Sie im engsten Kreis und reduzieren Sie Ihre Kontakte soweit wie möglich.
  2. Noch mehr Sicherheit bieten vorherige Tests. Nutzen Sie dazu die kostenlosen Bürgertestangebote oder machen Sie einen Selbsttest, bevor Sie mit Ihren Liebsten zusammenkommen.
  3. Lüften Sie regelmäßig, um das Risiko einer Ansteckung durch Aerosole zu verringern. Als Faustregel empfiehlt sich regelmäßiges Stoßlüften für im Schnitt zehn bis 15 Minuten. Noch effektiver ist das Querlüften über gegenüberliegende Fenster und/oder Türen.
  4. Bitte beachten Sie, dass das Lüften andere Schutzmaßnahmen ergänzt, aber nicht ersetzt. Drinnen wie draußen gilt die AHA-Formel: Abstand halten, Hygiene beachten und gegebenenfalls auch Maske tragen.
  5. Nutzen Sie Alternativen zu den herkömmlichen Gottesdiensten. Viele Kirchgemeinden bieten Messen im Freien oder Videoübertragungen an. Informieren Sie sich im Voraus bei Ihrer Gemeinde über die Möglichkeiten.
  6. Erinnern Sie Freunde und Verwandte an die Auffrischungsimpfung oder motivieren Sie Nichtgeimpfte zur Corona-Schutzimpfung. Das ist der beste Schutz vor einem schweren Krankheitsverlauf.

Weitere Informationen und eine Zusammenfassung der wichtigsten Änderungen finden Sie in der Pressemitteilung des TMASGFF vom 22. Dezember 2021 unter www.tmasgff.de

Außerdem auf der Seite: Übersicht über die aktuellen Infektionsschutzregelungen in Thüringen

Neue Thüringer Infektionsschutz-Verordnung
tritt ab 20. Dezember 2021 in Kraft

Das Land Thüringen hat eine neue Corona-Verordnung verkündet, die ab Montag, 20.12.2021 in Kraft tritt und im Landkreis Schmalkalden-Meiningen bereits im Wesentlichen seit dem 14. Dezember umgesetzt wird. Aufgrund der angespannten Infektionslage und der hohen Belastung der Intensivstationen muss der Großteil der Regeln verlängert werden. Die Verordnung gilt bis einschließlich 16. Januar 2022.

Die wichtigsten Maßnahmen sind nochmal im Nachfolgenden vom Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie zusammengefasst.
 

Es gibt wenige Änderungen für den Landkreis Schmalkalden-Meiningen:

  1. Anpassung der 2G Plus-Regelung: Für Bereiche mit 2G Plus-Zugangsbeschränkungen entfällt ab dem 15. Tag nach einer Auffrischungsimpfung die Verpflichtung zum Nachweis eines negativen Testergebnisses.
  2. Einschränkungen bei privaten Treffen: Sobald eine ungeimpfte Person an dem Treffen teilnimmt, gelten für alle Personen (auch Geimpfte/Genesene) die folgenden Kontaktbeschränkungen: Ein Haushalt plus maximal zwei Personen aus einem weiteren Haushalt. Ausnahmen gelten für Kinder bis zwölf Jahre und Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können.
  3. Einschränkungen zum Jahreswechsel: Der Verkauf von Feuerwerk ist bundesweit verboten. Das Abbrennen von Pyrotechnik im öffentlichen Raum ist untersagt.
  4. Untersagung von Zuschauer/innen bei Sportveranstaltungen
  5. Schärfere Regeln für Hotspot-Regionen (Inzidenz über 1.000 oder über 1.500): Überschreitet die Sieben-Tage-Inzidenz (Frühwarnindikator) in einem Landkreis bzw. in einer kreisfreien Stadt an drei aufeinanderfolgenden Tagen den Wert von 1.000 Neuinfektionen/1.500 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner treten automatisch am zweiten Tag nach dem dreimaligen Überschreiten schärfere Maßnahmen in Kraft. Eine Übersicht der dann geltenden zusätzlichen Regeln finden Sie hier.

 

3G-Zugangsbeschränkungen und FFP2-Maskenpflicht für Besucher der Stadtverwaltung und deren Einrichtungen

Für Bürgerinnen, Bürger und andere Personen, die am Besucherverkehr mit der Stadtverwaltung und deren Einrichtungen teilnehmen, gelten ab sofort striktere Zugangsbeschränkungen und eine generelle FFP2-Maskenpflicht.

Grundsätzlich gelten, beispielsweise für Besuche im Bürgerbüro und in Einrichtungen, die in dieser Mitteilung nicht gesondert genannten sind, die sogenannten 3G-Zugangsbeschränkungen.

Hier lesen Sie im Detail, welche Zugangsbeschränkungen für die Stadtverwaltung Meiningen, die Bibliothek, Kindergärten und andere Einrichtungen gelten.

Hinweis: Testmöglichkeiten vor Ort gibt es nicht! Bitte nutzen dafür die Schnelltestangebote in und um Meiningen.

Neue Regeln im Landkreis Schmalkalden Meiningen ab 14. Dezember 2021

Das Thüringer Gesundheitsministerium hat den Landkreis Schmalkalden-Meiningen angewiesen, eine neue Allgemeinverfügung zu erlassen, die am Dienstag, 14. Dezember 2021, in Kraft tritt und mit Ablauf des 20. Dezember 2021 von einer neuen Landesverordnung abgelöst werden soll.

Die neue Verfügung bringt weitere Kontaktbeschränkungen für ungeimpfte Personen mit sich: Sie dürfen sich, abseits der Personen ihres eigenen Haushaltes, nur noch mit einer haushaltsfremden Person treffen, wobei Menschen mit Impf- oder Genesenenstatus sowie Kinder bis zwölf Jahren ausgenommen werden.

Diese Regeln gelten ab 14.12.2021 im Landkreis Schmalkalden-Meiningen

Unabhängig vom Impfstatus gilt die Pflicht zum Tragen einer FFP-2-Maske in geschlossenen Räumen beziehungsweise Fahrzeugen:

  • für Kunden in Geschäften und Dienstleistungsbetrieben mit Publikumsverkehr oder bei der Inanspruchnahme von Dienstleistungen und Angeboten mit Publikumsverkehr,
  • für Besucher von öffentlichen, frei oder gegen Entgelt zugänglichen Veranstaltungen,
  • bei Sitzungen von kommunalen Gremien,
  • für Ärzte oder Therapeuten oder deren Personal sowie für Patienten in Arztpraxen, Praxen von Psycho- und Physiotherapeuten oder sonstigen der medizinischen und therapeutischen Versorgung dienenden ambulanten Einrichtungen, mit Ausnahme in Behandlungsräumen, wenn die Art der Leistung dies nicht zulässt,
  • als Fahrgäste sowie Personal, soweit dieses in Kontakt mit den Fahrgästen kommt, in Taxen oder ähnlichen Beförderungsmitteln und bei Reisebusveranstaltungen,
  • bei körpernahen Dienstleistungen, soweit die Art der Leistung dies zulässt,
  • für Gäste in Gaststätten im Sinne des Thüringer Gaststättengesetzes vom 9. Oktober 2008 (GVBl. S. 367) in der jeweils geltenden Fassung, einschließlich Bars, Kneipen und Cafés, soweit sie sich nicht an ihrem Tisch aufhalten,
  • für Teilnehmer an einer Versammlung oder an religiösen oder weltanschaulichen Zwecken dienenden Veranstaltungen oder Zusammenkünften.

Pflicht zum Tragen einer qualifizierten Gesichtsmaske in Gedränge-Situationen, in denen der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann – auch unter freiem Himmel (bspw. an Bushaltestellen, auf Wochen- und Spezialmärkten oder in Warteschlangen)

Im Einzelhandel werden nun 20 Quadratmeter Grundfläche je Kunde zugrunde gelegt, um die Besatzdichte zu reduzieren.

Die 3-G-Regel gilt für alle Besucher von Behörden und deren nachgeordneten Einrichtungen in geschlossenen Räumen.

Das 2-G-Plus-Modell gilt für: Gaststättenbesuche, touristische Übernachtungen, kulturelle Veranstaltungen wie Lesungen, Konzerte und Kino, körpernahe Dienstleistungen (ausgenommen medizinisch, pflegerisch, therapeutisch notwendige), Reisebusveranstaltungen sowie alle öffentlich zugänglichen Veranstaltungen in geschlossenen Räumen. Nach erfolgter Booster-Impfung oder bei einer Grundimmunisierung (zweifach geimpft oder genesen), die nicht länger als sechs Monate zurückliegt, entfällt die Testpflicht.

Sportveranstaltungen sind nur noch ohne Zuschauer zulässig.

Der Alkoholausschank im öffentlichen Raum ist von 22 bis 5 Uhr untersagt.

Nichtöffentliche Veranstaltungen im Inneren werden auf maximal 30, unter freiem Himmel auf maximal 50 Personen unter 2-G-Voraussetzung begrenzt.

Öffentliche Veranstaltungen dürfen unter 2-G-Regel in Innenräumen mit 100 und an der frischen Luft bis 200 Personen durchgeführt werden.

Die gesamte Allgemeinverfügung ist im Wortlaut hier nachzulesen.

Ab dem 25.11.2021 gilt landesweit die Thüringer Verordnung
zur Regelung infektionsschutzrechtlicher Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus SARS-CoV-2.

Die Verordnung tritt am 24. November 2021, um 23:59 Uhr in Kraft und gilt bis einschließlich 21. Dezember 2021.

 

Corona-Schnelltestangebote im Landkreis Schmalkalden-Meiningen

Alle Infos zu den Schnelltestangeboten und Terminen im Landkreis Schmalkalden-Meiningen finden Sie hier.

Stadt Meiningen Rathaus

Schlossplatz 1
98617 Meiningen


Mehr von Meiningen auf:

      

Öffnungszeiten

Bürgerbüro
Montag bis Freitag: 8:00 - 12:00
Montag & Dienstag: 13:00 - 15:00
Donnerstag: 13:00 - 18:00
1. Samstag im Monat: 9:00 - 13:00

   03693 45 45 45

  E-Mail Bürgerbüro

Öffnungszeiten Bibliothek
Mo. 13:00 - 18:00
Di. 10:00 - 14:00
Mi. 10:00 - 18:00
Do. 13:00 - 18:00
Fr. 13:00 - 18:00

   03693 502959

Feedback

Vermissen Sie Inhalte? Haben Sie Lob oder Kritik zur Seite? Wir freuen uns über Ihr Feedback.

Partner